50 Jahre Frauen in der Union im Odenwaldkreis

 

Jubiläumsveranstaltung der FU Odenwald am 14.11.2018

Der Einladung der FU-Frauen  zu ihrer Jubiläumsveranstaltung folgten zahl­reiche Mitglieder und viele politisch und gesellschaftspolitisch engagierte Damen und Herren.

Für 50 Jahre politisches Engagement gratulierten Patricia Lips MdB (CDU),  Petra Müller-Klepper MdL (CDU) und Landesvorsitzende der FU Hessen, Sandra Funken, die neu gewählte Land­tagsabgeordnete (CDU) und, als Vertre­ter der Landesregierung, Manfred Pentz MdL und Generalsekretär der CDU.

Die Geschichte der CDU-Frauen im Odenwaldkreis, die sich für die wirt­schaftliche und rechtliche Gleichstel­lung und politische Beteiligung der Frau  einsetzten, wurde in einer umfassenden  Aus­stellung  mit Bildern und Berichten dokumentiert.

Zwei Kurzvorträge zu den Aktivitäten  der FU im Odenwaldkreis – die Vorsitzende  Ursula Barnack referierte über die Epoche von 2003 bis heute, Vorstandsmitglied Edina Silber-Bonz über die Epoche vor 2003 – sowie Ehrungen langjähriger Mitglieder ergänzten die Veranstaltung.

Die  „Muntermacher“ begleiteten mit ihren musikalischen Beiträgen die Veranstaltung.

Ein herzliches Dankeschön an alle,  die uns bei der Vorbereitung und Organisa­tion der Veranstaltung unterstützt haben.

Frauen Union Odenwaldkreis

Ursula Barnack Kreisvorsitzende

Werbeanzeigen

Diana Stolz neue Landesvorsitzende der Frauen Union Hessen

PHOTO-2018-11-24-15-34-06

Vorsitzenden Neuwahl der Landes FU beim Landesdelegiertentag in Gießen, am 24. November 2018. Diana Stolz übernimmt von Petra-Müller Klepper.

PHOTO-2018-11-24-15-36-22Die Delegierten der FU Odenwald mit der neuen FU Landsvorsitzenden beim LDT in Gießen.

Die Delegierten des Odenwaldes Barnack und Pfliegl waren dabei

Beim LDT Landesdelegiertentag der Frauen Union Hessen am 24.11.2018 in Gießen-Wieseck wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Die bisherige Landesvorsitzende Petra Müller-Klepper MdL eröffnete den LDT mit den Worten: Starke Frauen braucht das Land! Mit diesem Slogan sind wir in den Landtagswahlkampf gezogen und dies soll auch weiterhin unser Motto sein. Um kraftvoll für die Anliegen der Frauen in unserer Partei sowie in unserem Land sprechen und agieren zu können, wollen wir uns personell für die kommenden zwei Jahre neu aufstellen.

Petra Müller-Klepper, die seit 1992 Jahren im Landesvorstand ist und seit 12 Jahren die FU Hessen anführt, übergab den Vorsitz an Diana Stolz, die mit überragender Mehrheit von den Delegierten gewählt wurde. Diana Stolz kennt das politische Parkett gut. Sie ist seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik tätig und seit kurzem erste Beigeordnete im Landkreis Bergstraße. Seit mehr als 20 Jahren ist sie in der Frauen Union aktiv.
Ihre drei Stellvertreterinnen sind Sabine Bächle-Scholz MdL Groß-Gerau, Srita Heide Main-Kinzig-Kreis und Sara Steinhardt Frankfurt.

Die Hess. Justizministerin Eva Kühne-Hörmann sowie die Bundestagsabgeordnete Bettina Wiesmann würdigten die Ernsthaftigkeit in der inhaltlichen Arbeit, die Beharrlichkeit und Fairness gegenüber anderen, die Korrektheit im Umgang mit Verfahren, die Herzenswärme und Kollegialität von Petra Müller-Klepper.  

Petra Müller Klepper wurde zur Ehrenvorsitzenden gewählt und wird in dieser Funktion weiterhin dem Vorstand angehören.