Frau MdB Dr. Katja Leikert zu Gast bei der Frauen Union Odenwaldkreis

GruppenbildFULeikertLipsÜbersicht2 Übersicht Übersicht1 TanjaKatjaLeikert

Am 19.05.2016 fand unsere Infoveranstaltung mit Diskussionsrunde zum Thema E-Health Gesetz und Telemedizin im Höchster Bürgerhaus statt. Als Gastreferentin hatte Frau MdB Dr. Katja Leikert den Weg in den Odenwald angetreten um den interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern das sehr komplexe Thema nahe zu bringen. Unterstützt wurde sie von Ihrer Kollegin MdB Patricia Lips. Beide gestalteten den Abend sehr lebendig so dass eine spannende Diskussion zu stande kam. Wir bedanken uns herzlich für den tollen Abend!

Frau Dr. Leikert erklärte sehr anschaulich und mit vielen praktischen Beispielen was man under dem Begriff E-Health versteht. Unter E-Health fasst man Anwendungen zusammen, die für die Behandlung und Betreuung von Patientinnen und Patienten die Möglichkeiten nutzen, die moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bieten. E-Health ist ein Oberbegriff für ein breites Spektrum von IKT-gestützten Anwendungen, wie z.B. Anwendungen der Telemedizin, in denen Informationen elektronisch verarbeitet, über sichere Datenverbindungen ausgetauscht und Behandlungs- und Betreuungsprozesse von Patientinnen und Patienten unterstützt werden können. Eine rundum gelungene Veranstaltung !

FU Odenwald unterwegs in Darmstadt – Politische Stadtführung mit Frau MdL Irmgard Klaff-Isselmann

Am Samstag den 23.April starteten wir   um 09 Uhr von Erbach mit der Bahn  zu einem Ausflug nach Darmstadt. Leider meinte es das Wetter nicht so gut, was aber unsere gute  Laune in kleinster Weise trübte. Am Bahnhof Ost stiegen wir aus und wurden freudestrahlend von der hessischen  Landtagsabgeordneten und FU Kreisvorsitzenden Darmstadt, Frau Irmgard Klaff-Isselmann herzlich begrüßt und empfangen. Wenig später staunten wir nicht schlecht, steckte doch in der Landtagsabgeordneten eine begeisterte Stadtführerin, die über Darmstadt früher und heute ausführlich  erzählte und auch immer wieder das politische in die Ausführungen einfließen ließ. Weiterlesen

Digitaler Aufbruch- das Gesundheitssystem auf neuen Wegen“

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Frauen Union Odenwaldkreis lädt herzlich ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am

19.05.2016 um 19.00 Uhr
ins Bürgerhaus,
Montmelianer Platz 4, 64739 Höchst

 

Als Gast begrüßen wir die Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Katja Leikert

Thema des Abends :

 „Digitaler Aufbruch – das Gesundheitssystem auf neuen Wegen”. Wie profitieren wir von der elektronischen Gesundheitskarte und von der Telemedizin im ländlichen Raum?

Der Einsatz von telemedizinischen Lösungen stellt einen wichtigen Baustein dar, um eine hochwertige und schnelle medizinische Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zu sichern, was vor allem im ländlichen Raum immer wichtiger wird.

Telemedizin kann praktisch angewendet werden durch Vernetzung von Kliniken, Arztpraxen und Patienten, zum Beispiel in der häuslichen Betreuung von Herzinsuffizienz-Patienten und die ambulante Schlaganfall-Nachsorge.

Alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen.

Um besser planen zu können, freuen wir uns über Rückmeldungen zur Teilnahme.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Frauen Union Odenwald begrüßt die Einrichtung einer stationären Hospizeinrichtung

Die Frauen-Union des Odenwaldkreises hat mit besonderem Interesse der Presse entnehmen können, dass beim Gesundheitszentrum in Erbach in absehbarer Zeit eine stationäre Hospizeinrichtung entstehen wird.

Die Vorsitzende der Frauen-Union des Odenwaldkreises,  Tanja Maruhn, begrüßt diese Entwicklung ausdrücklich, zumal sich die Frauen-Union bereits im Jahr 2010 für eine stationäre Hospizeinrichtung eingesetzt hat.

Dazu beigetragen hat auch eine Veranstaltung der FU im April 2010 zum Thema „Hospizarbeit im Odenwaldkreis“.

Bei dieser Veranstaltung hat ein hochkarätig besetztes Podium aus Ärzten, Psychologen, Seelsorgern und Pflegern die Notwendigkeit einer palliativen Betreuung im ländlichen Raum aufgezeigt.

Zusätzlich hat die Frauen-Union des Odenwaldkreises mit einem Antrag an den Landesvorstand der Frauen-Union und die Hessische Landesregierung die geänderte Gesetzesgrundlage zur Genehmigung von Hospizbetten im ländlichen Raum angeregt und beeinflusst.

Dass dies nun durch die Spende des Rotary Clubs und die Hospizinitiative Odenwaldkreis in Zusammenarbeit mit dem Odenwaldkreis und dem Gesundheitszentrum möglich wird, ist für die Frauen-Union des Odenwaldkreises eine ganz besondere Freude.

FU Odenwaldkreis zu Gast beim Selbsthilfetag

20160322_171435000_iOSAm  Samstag, 12. März 2016 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr fand in der Wandelhalle, Bad König,  der Selbsthilfetag vom Odenwaldkreis statt.
Unter der Leitung der  Ansprechpartnerin, Frau Lena Raubach, vom  Selbsthilfebüro Odenwald,  Paritätischer Projekte und dem Landratsamt Odenwaldkreis, war es gelungen 26 Infostände von Selbsthilfegruppen mit verschiedenen Erkrankungen vorzustellen. Die Selbsthilfegruppen werden alle von ehrenamtlichen Personen geleitet.
Der Selbsthilfetag war gut besucht und es fand ein reger Austausch statt.
Die FU Frauen Union Odenwaldkreis war auch vor Ort und konnte sich detailliert informieren.

Infoabend der FU Odenwaldkreis zum Thema“Islam“

Liebe Damen,

ich möchte Sie herzlich einladen zu unserer nächsten FU Sitzung, zu der wir 2 sachkundige  Referenten eingeladen haben, welche über das Thema „Islam“ berichten.

Sie werden die Möglichkeit haben Ihre Fragen zu stellen und mit den beiden Referenten zu diskutieren.

Unsere Sitzung zum Thema „Islam“  findet  am Mittwoch, 09.03.2016 um 19.30 Uhr in der CDU Geschäftstelle  statt.

Die Sitzungsleitung wird Frau Ursula Barnack übernehmen. Vielen Dank dafür!

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und würden uns über Ihr kommen freuen.

 

Liebe Grüße

für den Vorstand

Tanja Maruhn