Intensives arbeiten an der Konzeption der Jubiläumsfeier der FU Odenwaldkreis

Dieses Jahr feiert die Frauen Union Odenwald am 14. November 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum. In der heutigen Sitzung beschäftigten sich die Damen mit der Erstellung des Einladungsflyers und des Rahmenprogrammes. Richtiger Umgang mit Text und Bild bei Social Media, Homepage und Anwendung der datenschutzrechtlichen Vorgaben referierte Markus Wangler anhand praktischen Beispielen während der heutigen Vorstandssitzung der FU Odenwaldkreis.

dig

Frauen Union stellt sich neu auf

Die Frauen Union (FU) des Odenwaldkreises hat einen neuen Vorstand gewählt. Die frauenpolitische Vereinigung der CDU Odenwald wird zukünftig von Ursula Barnack aus Erbach angeführt, die in Ellen Reimherr und Birgit Neff-Pollozek engagierte Vertreterinnen im Amt der Vorsitzenden gefunden hat. Weiterhin gewählt sind Ursula Pfliegl als Schriftführerin, Gerlinde Sluka als Schatzmeisterin und Sandra Funken als Mitgliederbeauftragte. Ergänzt wird der Vorstand durch die Beisitzerinnen Birgit Anlauf, Anne Griese, Carla Mahl-Roos, Anni Resch, Katrin Müller und Tanja Maruhn.

Die Versammlung reflektierte nach erfolgreichem Abschluss aller Wahlgänge die nun einige Wochen zurückliegende Bundestagswahl und deren Ergebnis, das die Union und Kanzlerin Angela Merkel vor besondere Herausforderungen stellt. Mit Blick auf die Zukunft war auch die im nächsten Jahr anstehende Landtagswahl Thema bei den Frauen der Union. Einhellig zollte man der Entscheidung der bisherigen Landtagsabgeordneten Judith Lannert, bei der kommenden Wahl nicht wieder zu kandidieren, Respekt und würdigte ihre bisherigen Leistungen.

 

Als Nachfolgerin sprachen sich die Mitglieder der FU einstimmig für ihr Vorstandsmitglied Sandra Funken aus, in der sie alle Qualitäten erkennen, die eine gute Vertreterin für den Odenwald in Wiesbaden mitbringen muss. Als
junge, berufstätige Mutter und Kommunalpolitikerin steht Funken mitten im Leben und kennt die Bedürfnisse und
Probleme der jüngeren und älteren Wählerinnen und
Wähler im Odenwald. Gleichzeitig stehe Funkens Kandidatur stellvertretend für eine Verjüngung der Union im Landkreis.

 

Tag der Deutschen Einheit: Eine Zeitreise mit Günther Lehmann

Günther Lehmann aus Fürstenwalde mit seiner Frau Karin, der über viele Jahre u.a. die wechselvolle Geschichte der Betriebssportgemeinschaft „Pneumant“ als Vorsitzender und damit das Thema Sport begleitete, spiegelte in seiner Festrede die Geschichte Fürstenwalds von der Wende bis zur Gegenwart. Tag der Deutschen Einheit – von Anbeginn gestaltet der CDU Stadtverband Bad König diesen Tag mit Gästen, die als Zeitzeugen aus Ost und West ihre Erfahrungen mit uns teilen und in Dankbarkeit die Einheit feiern.
Der 27. Jahrestag der Wiedervereinigung wurde in der Rentmeisterei Bad König zusammen mit der Frauen Union Odenwaldkreis und dem CDU Stadtverband Bad König gefeiert. Günther Lehmann aus Fürstenwalde mit seiner Frau Karin, der über viele Jahre u.a. die wechselvolle Geschichte der Betriebssportgemeinschaft „Pneumant“ als Vorsitzender und damit das Thema Sport begleitete, spiegelte in seiner Festrede die Geschichte Fürstenwalds von der Wende bis zur Gegenwart.

FU zu Besuch der Senioren Union Weihnachtsfeier

Gerne besuchten wir die Weihnachtsfeier der Senioren Union Odenwaldkreis. Sie war sehr gut besucht. Es war ein sehr bunter Reigen von Darbietungen. Gemeinsame wurde gesungen und erzählt. Die Lieder wurden von einem Akordeon begleitet. Ein Sänger und Dichter trug ein  Odenwälder Heimatlied vor, das uns zu Tränen rührte. Verschiedene Weihnachts Gedichte und Geschichten wurden von den Senioren, für die Senioren vorgetragen. Es war ein sehr besinnlicher schöner Nachmittag.

15491994_1233313016749492_938404114_o_fotor_collage

 

Weihnachtsfeier der CDU Beerfelden

Inge Lange und Ellen Reimherr besuchten in Vertretung der FU Frauen Union, die Weihnachtsfeier der CDU Beerfelden am 06.12.16. Es war eine sehr gemütliche Feier zu der  Geschichten und Lieder passend zur Weihnachtszeit vorgetragenwurden.Organisatorin war  Frau Basler. Ihre  Rede war  voller Elan und voller Freude. Herr Buschmann unser Kreisvorsitzender war in Begleitung von  Herrn Theis ebenfalls zu Besuch.

Stellv. FU Vorsitzende Ellen Reimherr zu Besuch der Podiumsdiskussion der IHK zur Integration von Flüchtlingen

_dsc3097_fotor_collage

Motto des Abends bei der IHK : „Wir schaffen das! Schaffen wir das!

Kaum ein Satz hat in diesem Jahr so polarisiert wie der „Wir schaffen das“ -Appell der Bundeskanzlerin. Wir müssen es schaffen – das steht außer Frage. Aber was können wir dafür tun?

Gemeinsam wurde die Frage von Seiten der Wirtschaft und der Politik beleuchtet und mit Menschen diskutiert, die es wissen müssen. So konnten  Stattsminister Axel Wintermeyer, Chef der hessischen Staatskanzlei und Koordinator des Landes für Asyl-und Flücktlingspolitik, und Rosemarie Lück, Dezernentin für Flüchtlingsfragen des Landkreises Darmstadt – Dieburg, gewonnen werden, über Ihre Erfahrungen zu berichten.
Mit dabei waren Birgit Förster, Chefin der Arbeitsagentur Darmstadt, und Dr. Thomas Koppe, Leiter der Berufsausbildung der Merck KGaA,  als weitere Experten die für eine lebhafte Diskussion sorgten

Informationsabend „Islam und Flüchtlinge im Odenwaldkreis“

20161026_175031196_ios 20161026_185514286_ios

Gestern Abend fand in der CDU Kreisgeschäftsstelle ein Informationsabend der Frauen Union Odenwaldkreis statt. Thema des Abends “ Flüchtlinge und Islam im Odenwald“
Als Referenten waren zu Gast:
von der Diakonie Odenwald Frau Hasin und Herr Sambou,
Herr Janla Musad vom Moscheeverein Michelstadt,
Frau Sibel Akbahir von der Alevitischen Gemeinde,
Herr Polizeihauptkommisar a.D. Werner Sauer und von der Stadt Erbach und ehrenamtlich tätig im DRK Ortsverband Erbach Frau Sabine Krämer-Eis.
Die Referenten berichteten ausführlich aus ihren Bereichen und von ihren Erfahrungen.
Die Anwesenden Zuhörer konnten Fragen stellen zum Islam und zum Flüchtlingsthema im Odenwald.
Referenten wie auch Zuhörer fanden den Informationsaustausch wichtig und notwendig. Nur durch regelmässige Gespräche und aufeinander zugehen, kann es uns gelingen, Ängste vor dem Fremden und Vorurteile abzubauen, stellten die Anwesenden gemeinsam fest.
Frau Akbahir von der Alevitischen Gemeinde und Herr Janla Musad vom Moscheeverein Michelstadt ermunterten die Anwesenden zu einem Besuch ihrer Gebetshäuser. Interessierte seien jederzeit herzlich willkommen.
PHK a.D. Sauer berichtete anschaulich von seiner Arbeit in der Erstaufnahmeeinrichtung. Hier musste viel organisiert und kurzfristig bewältigt werden.
Stolz auf die vielen ehrenamtlichen Helfer könne der Odenwaldkreis sein, betonte Frau Krämer-Eis. Die Hilfsbereitschaft sei bemerkenswert stellte sie fest. Der Odenwaldkreis habe die Aufgabe rund um die Flüchtlinge vorbildlich gemeistert.
Die Frauen Union Odenwaldkreis bedankt sich recht herzlich bei allen Referenten und dem interessanten Abend.

Infoabend der FU Odenwald zum Thema „Flüchtlinge und Islam im Odenwald“

Herzliche Einladung zu unserem Informationsabend!

Wir treffen uns am:

 

am Mittwoch, 26. Oktober 2016 um 19:30 Uhr.

            in der CDU Kreisgeschäftsstelle ,

            Hauptstraße 59, 64711 Erbach

 

Thema des Abends ist „ Flüchtlinge und Islam im Odenwald“

 

Als Referenten führen Herr Aristide Sambou

von der Diakonie Odenwald

und Frau Sibel Akbahir von der Alevitischen Gemeinde Michelstadt durch den Abend.

 

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend !

Interessierte und Gäste sind herzlich eingeladen!